Ihre Datenmigration mit GAMBIT

Drei gute Gründe sind doch schon mal ein Anfang

Wir beherrschen alle SAP-Werkzeuge, verfügen über eine eigene Data Migration Factory und haben bereits eine Billion Datensätze migriert. Sie brauchen weitere Argumente? Sprechen Sie uns gerne an …!

Wieso noch länger warten?

Sie wissen gar nicht mehr, wie Sie Ihr Projekt noch stemmen sollen? Ihr IT-Team stößt an seine Grenzen? Dann nutzen Sie unsere Kompetenz und Erfahrung! Wir können Ihnen in der Regel schnell helfen.

Warum Sie jetzt nicht mehr länger suchen müssen

Wir nutzen SAP-Originalwerkzeuge und selbst entwickelte, zertifizierte Werkzeuge – und meistern so Datenmigrationen aller Komplexitätsstufen, für alle Unternehmensgrößen und Branchen.

Sie kennen unser Data-Migration-Team noch nicht?

Nahezu jedes SAP-Projekt erfordert die Migration von Stamm- und Bewegungsdaten. Wir haben die Erfahrung. Wir haben die passenden Werkzeuge. Und wir haben die zertifizierten Experten. Wann lernen wir uns kennen?

Jochen Knoesels01 1444x1444px

Jochen Knösels, Senior Project Manager

Haben Sie Fragen? Ich helfe gerne weiter.

+41 41 4184524

Herr
Frau

Hier fehlt noch etwas

*

Hier fehlt noch etwas

*

Hier fehlt noch etwas

*

Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer ein

*

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

Hier fehlt noch etwas

Hier fehlt noch etwas

Bitte klicken Sie die reCAPTCHA-Checkbox

Höchste Datenqualität nach der Datenmigration garantiert!

Sie suchen einen kompetenten Partner für die schnelle, professionelle und sichere Migration Ihrer SAP-Daten? Nutzen Sie unsere Data Migration Factory für

  • Datenmigrationen zu SAP S/4HANA
  • Datenmigrationen in SAP-Rollout-Projekten
  • Schließen Ihrer Kapazitätslücken im SAP-Migrationsbereich
  • Professionelle und toolbasierte Unterstützung bei der Datenvorbereitung (Mapping, Bereinigung, etc.)
  • Maximale Entlastung Ihrer Fachbereiche durch Übernahme lästiger und zeitraubender Arbeiten an Stamm- und Bewegungsdaten.

Services unserer Data Migration Factory

In unserer „Data Migration Factory“ arbeiten erfahrene und SAP-zertifizierte Migrations-Experten. Diese Spezialisten unterstützen Sie bei Ihren Implementierungsprojekten in allen Bereichen der Datenmigration.

Das Angebot reicht von der temporären Unterstützungs- und Zuarbeit bis hin zur vollständigen Übernahme der Datenmigration in Ihren Projekten. Und dies gilt sowohl in kundeneigenen Projekten als auch in Projekten anderer SAP-Beratungsgesellschaften. In solchen Fällen agieren wir als SAP-Migrationspartner.

Zu unseren Leistungen gehören u. a.:

  • Datenextraktion und Aufbereitung
  • Intelligente Datenanalysen
  • Datenbereinigung und -harmonisierung
  • Erstellung von Mapping- und Konvertierungs-Regelwerken
  • Validierungs- und Abstimmroutinen
  • Importverfahren

Für Ihre Datenmigration verwenden wir ausschließlich unser zertifiziertes Kollaborationswerkzeug „GAMBIT Migration Workbench“ sowie die SAP-zertifizierten Originalwerkzeuge SAP S/4HANA Migration Cockpit, SAP Data Services, SAP Object Based Transformation und SAP LSMW.

Ihre Vorteile

  • Flexible Schließung Ihrer Kapazitätslücken
  • Schonung Ihrer Fachbereichsressourcen
  • Flexible Einsatzmöglichkeiten und Vertragsgestaltungen
  • Nutzung prüfungssicherer und zertifizierter Migrationsverfahren und -werkzeuge
GAMBIT Whitepaper Miniaturversion Die Datenfabrik 1444x1444px

Download

Whitepaper "Die Datenfabrik"

Finden Sie heraus, wie eine optimale Migrationsstrategie aussehen kann und was dafür erforderlich ist.

Jetzt herunterladen (2.2 MB) Jetzt herunterladen (2.2 MB)

Herr
Frau

Hier fehlt noch etwas

*

Hier fehlt noch etwas

*

Hier fehlt noch etwas

Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer ein

*

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

Hier fehlt noch etwas

Hier fehlt noch etwas

Bitte klicken Sie die reCAPTCHA-Checkbox

SAP Data Migration

  • Sie führen SAP S/4HANA ein oder befinden sich in einem der strategischen Vorprojekte zur SAP S/4HANA-Einführung?
  • Sie planen oder befinden sich in einem SAP-relevanten Umstellungsprojekt?
  • Sie rollen SAP aus und lösen hierdurch bestehende Altsysteme ab?
  • Sie konsolidieren oder trennen Ihre SAP-Systemlandschaft?
  • Und Sie benötigen einen erfahrenen Partner, der die Aufgaben der Datenmigration mit höchster Präzision und Erfolgsgarantie in Ihrem Projekt vollständig oder teilweise übernimmt?

In solchen Fällen freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme, denn genau das leistet unsere Data Migration Factory für Sie!

Nutzen Sie unsere Data Migration Factory als Partner für Ihr SAP-Projekt

Unser Angebot richtet sich an Unternehmen, die SAP-Projekte mit Datenmigrationsrelevanz in Eigenregie durchführen. Zudem unterstützen wir Beratungsunternehmen in ihren Kundenprojekten – ganz gleich ob aus zeitlichen, kapazitiven oder inhaltlichen Gründen.

Unsere Migrationsfabrik ist in der Regel sofort einsatzbereit. Unsere Beraterinnen und Berater sind es gewohnt, sich schnell an die individuellen Anforderungen in Unternehmen anpassen – präzise, einfach und unkompliziert.

Jochen Knoesels Kopf Quadrat
Sie brauchen eine persönliche Beratung? Jochen Knösels, Senior Project Manager Sie brauchen eine persönliche Beratung?

Sie haben Fragen rund um SAP? Wir haben Antworten! Und die geben wir Ihnen am besten im direkten Gespräch. Einfach Kontaktformular ausfüllen.

Zum Kontakt

Zertifizierte und prüfungssichere SAP Data Migration

Nahezu jedes SAP-Projekt erfordert die professionelle Migration von Stamm- und Bewegungsdaten. Dies gilt für Neueinführung, Restrukturierung, M+A, Modernisierung oder Digitalisierung.

Solche Projekte stehen oftmals unter hohem Zeit-, Kapazitäts-, Kosten- und Erfolgsdruck. Die korrekte und zeitgerechte Übernahme der relevanten Stamm- und Bewegungsdaten – mit oder ohne Historie – entscheidet hierbei (neben vielen anderen Themen) oftmals über den erfolgreichen Go-live. Insofern erfordert der Umgang mit den Altdaten Ihres Unternehmens höchste Präzision.

Unsere Data Migration Factory extrahiert, transformiert, bereinigt und migriert alle relevanten Stamm- und Bewegungsdaten zertifiziert und prüfungssicher.

Wir verwenden dabei bevorzugt folgende Werkzeuge:

  • SAP S/4HANA Migration Cockpit
  • SAP Data Services
  • SAP Object Based Transformation (OBT)
  • SAP Landscape Transformation 2.0
  • GAMBIT Data Migration Cockpit

Sichere SAP-Datenmigration

Eine sichere und fehlerfreie SAP Datenmigration erfordert Expertenwissen.

In nahezu jedem IT-Projekt rund um SAP müssen Daten entweder aus Umfeldsystemen nach SAP oder innerhalb laufender SAP-Systemarchitekturen migriert werden. Hierbei bestehen komplexe Anforderungen an Datenbereinigung, Aufbereitung, Mapping, Konvertierung und Erprobung in SAP.

Ein Projektmisserfolg wird erst im entscheidenden Moment des Cutovers sichtbar. Seine Ursache hat er aber häufig in einer unsauberen Datenmigration. Die Spezialisten der GAMBIT sorgen dafür, dass der Cutover reibungslos verläuft.

GAMBIT Whitepaper Miniaturversion Rezept Datenmigration 1444x1444px

Download

Whitepaper "Rezept für eine SAP Datenmigration"

Erfahren Sie, was eine Datenmigration zu einer erfolgreichen Datenmigration macht und wieso ein „guter Migrateur“ nicht nur über technisches, sondern auch über betriebswirtschaftliches Know-how verfügt.

Jetzt herunterladen (1.3 MB) Jetzt herunterladen (1.3 MB)

Herr
Frau

Hier fehlt noch etwas

*

Hier fehlt noch etwas

*

Hier fehlt noch etwas

Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer ein

*

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

Hier fehlt noch etwas

Hier fehlt noch etwas

Bitte klicken Sie die reCAPTCHA-Checkbox

SAP-Datenmigration: das GAMBIT-Data-Migration-Team

Wir sorgen für ein funktionierendes SAP-System. Unser Data Migration-Team wird in verschiedensten Projekten eingesetzt – in Projekten, die direkt durch unsere Kunden, aber auch durch GAMBIT-Kooperationspartner oder Dritte abgewickelt werden.

Dabei arbeiten wir dann als Sub-Contractor und übernehmen die vollständige Verantwortung für alle Inhalte der SAP-Datenmigration und den damit verbundenen Cutover-Aktivitäten.

Eine Vielzahl von Referenzen international tätiger Unternehmen aller Branchen zeugen von der Expertise unseres Teams. Ist nach der erfolgreichen Migration der Daten der Aufbau eines durchgängigen Berichtswesens notwendig, hilft das GAMBIT-Programm SAP Master Data Management.

Original-Tools für die Datenmigration in SAP – für jeden Komplexitätsgrad

GAMBIT nutzt zur effektiven SAP-Datenmigration sowohl SAP-Standardwerkzeuge als auch eigene Werkzeuge.

  • Zu den Standardwerkzeugen gehören LSMW-, TDMS- und SAP Landscape Transformation Tools.
  • Zu den eigenen Werkzeugen zählen Collaboration- und Abbildungs-Instrumente für Datenmigrationen aller Komplexitätsstufen.

Speziell in den Bereichen Dubletten-Prüfung, Abbildungs- und Übernahmesimulation ohne Echtverbuchung verfügt GAMBIT über passende Arbeitsmittel. Sie ermöglichen es, parallel zum Echtbetrieb an der Vorbereitung der Datenmigration in SAP-Umgebungen zu arbeiten.

Dabei können unterschiedliche Vorgängersysteme an SAP angedockt werden. Diese Vorgehensweise gestattet es, Übernahmesimulationen unter Berücksichtigung von individuellen Regelwerken durchzuführen und die Risiken bei der produktiven Datenmigration auszuschließen.

SAP OBT: So meistern Sie den Systemumzug ohne Datenverlust

SAP Object-based Transformation (OBT) zum Beispiel ist ein Werkzeug, das die objektbasierte Übernahme von Dateninhalten mit und ohne Konvertierungsroutinen über Systemgrenzen hinweg ermöglicht.

Durch den objektorientierten Aufbau des Tool-Sets lassen sich komplexeste Übernahmen kundenindividuell parametrisieren und umsetzen. Datenmengen im Terabyte-Bereich stellen im Vergleich zu herkömmlichen LSMW Verfahren kein Problem dar.

SAP OBT ist ein Teil von LT 2.0. Das Werkzeug eignet sich insbesondere für die Migration und Bereinigung von heterogen gewachsenen Stamm- und Steuerungsdaten.

Das populärste Anwendungsbeispiel von SAP-OBT-basierten Datenübernahmen ist der Buchungskreistransfer von einem SAP-Quell- in ein SAP-Zielsystem. Außerdem kommt SAP OBT speziell bei der Vorbereitung der Einführung von SAP S/4HANA, Systemkonsolidierungen, bei Buchungskreissplits oder bei Werksverlagerungen zum Einsatz.

Die Vorteile von OBT liegen

  • in der Flexibilität (z. B. Transformation von kundenspezifischen Tabellen oder Daten),
  • einer nahezu störungsfreien Transformation (z. B. Geschäftskontinuität oder Verfügbarkeit historischer Daten) und
  • in einer optimierter Leistung, weil Ausfallzeiten nahezu vollständig vermieden werden.

SAP Object Based Transformation wird außerhalb der SAP von GAMBIT exklusiv eingesetzt.

GAMBIT hat die OBT-Funktionen, die bereits viele Vorteile gegenüber der klassischen Datenübernahme bieten, weiter verbessert. Daher ist nun eine parallele Transformation, Harmonisierung oder Konsolidierung anstelle einer sequenziellen Umsetzung möglich. Die Zeiteinsparungen sind erheblich, da ein Großteil des Test- und Go-Live-Aufwands entfällt.

Datenmigration in SAP – extrem wichtig für nahezu jedes SAP-Projekt

Eine SAP Datenmigration ist ein äußerst relevanter Teil von fast jedem SAP Projekt.

Eine erfolgreiche Datenmigration stellt sicher, dass das SAP System nach einem Go-live die Geschäftsprozesse automatisieren und eineindeutige Zahlenwerke im Berichtswesen liefern kann. Anwendungsfälle mit Datenmigrations-Bedarf sind zum Beispiel:

  • M&A Carve-out
  • Post Merger Integration
  • Konsolidierung, Harmonisierung und Standardisierung
  • Restrukturierungen von SAP-Systemen
  • SAP S/4HANA Einführung

Datenextraktion und Aufbereitung

Die Basis jeder SAP-Datenmigration ist selbstverständlich die Extraktion von Daten aus dem bisherigen System. Dieser Vorgang kann beginnen, sobald definiert wurde, welche Stamm- und Bewegungsdaten aus dem Altsystem übernommen werden sollen.

Die anschließende Aufbereitung ist ein eher technischer Prozess, der sich abhängig vom individuellen Szenario mit speziellen Tools automatisieren lässt.

Die Datensätze werden nur in den seltensten Fällen direkt in die neue SAP-Lösung übergeben. Vielmehr werden einige Zwischenschritte mithilfe geeigneter Migrationssoftware durchlaufen. Es gilt daher, die extrahierten Daten so aufzubereiten, dass Sie im eingesetzten Migrations-Tool verwendbar sind. Ein typisches Output-Format ist beispielsweise CSV.

Intelligente Datenanalysen

Eine SAP-Migration stellt stets eine hervorragende Möglichkeit dar, den vorhandenen Datenbestand kritisch zu hinterfragen und zu bereinigen. Es besteht also die Chance, sich von unnötigem Ballast der Vergangenheit zu trennen.

Aus diesem Grund unterziehen wir die extrahierten Stamm- und Bewegungsdaten zunächst einer intelligenten Analyse. Im Ergebnis lässt sich die Datenqualität nach mehreren Kriterien beurteilen – beispielsweise nach Aktualität, Vollständigkeit und Redundanz.

In der Regel werden Auffälligkeiten danach durch die zuständige Fachabteilung überprüft. Diese Prüfung erfolgt nach definierten Regeln. Der nächste Schritt kann folgen, wenn dabei zweifelsfrei Dubletten festgestellt, fehlerhafte und veraltete Datensätze ermittelt sowie Inkonsistenzen identifiziert werden.

Datenbereinigung und -harmonisierung

Eine schlechte Datenqualität mindert die Effizienz von Prozessen sowie die Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit. Sie kann im schlechtesten Fall sogar zu unternehmerischen Fehlentscheidungen führen.

Daher gilt es, die Datensätze vor dem Import in das neue SAP-System zu bereinigen und zu harmonisieren. Dubletten sind hierbei weniger kritisch, als Fehler in der Datenstruktur und in Abhängigkeiten.

Die Experten der GAMBIT setzen in diesem Bereich professionelle Werkzeuge ein. Diese berücksichtigen bei einer Neustrukturierung nicht nur die Anforderungen der Fachbereiche, sondern auch das Informationspotenzial der Daten. Hierdurch wird bereits in diesem Schritt eine optimale Ausgangslage für spätere Auswertungen und Reports geschaffen.

Erstellung von Mapping- und Konvertierungsregelwerken

Sobald ein bereinigter Datenbestand vorliegt, müssen die Daten in ein SAP-konformes Format transformiert werden. Hierfür sind Mappingtabellen, die die Felder des Quell- und des Zielsystems enthalten, ein gängiges und empfehlenswertes Hilfsmittel.

Da die Daten jedoch oftmals nicht eins zu eins übernommen werden können, müssen darüber hinaus Konvertierungsregeln definiert werden.

Beispiele dafür sind

  • abweichende Datumsformate
  • Groß- und Kleinschreibung
  • verschiedene Datentypen (z. B. INT vs. CHAR)
  • das Setzen eines Vorzeichens
  • das Ergänzen führender Nullen
  • das Füllen von Feldern mit Festwerten oder
  • die Konvertierung von Steuerkennzeichen.

Auch kann es notwendig sein, Einzelbuchungen zu kumulierten Werten zusammenzufassen.

Validierungs- und Abstimmroutinen

Bevor die Daten final in das neue SAP-System übertragen werden können, empfiehlt sich eine Validierung der Migrationsergebnisse. Hierfür werden Validierungsprozeduren definiert und implementiert.

Diese Prozeduren ermöglichen sowohl qualitative als auch quantitative Tests. So können die transformierten Daten beispielsweise einem (automatisierten) Summen- und Saldenabgleich unterzogen werden.

Werden durch den Abgleich zwischen Altsystem und Zielsystem ungültige Werte identifiziert, so korrigieren unsere Experten diese mit passenden Werkzeugen auf einfache Weise. Manuelle Stichproben runden diesen Schritt ab.

War die Testmigration erfolgreich, so kann der tatsächliche Migrationsprozess in die Produktivumgebung beginnen.

Importverfahren

Für die Übernahme von Datenbeständen in ein SAP-System existieren mehrere Möglichkeiten. Dazu zählen Batch-Input, Direct-Input, IDoc-Input, Aufzeichnungen, BADIs und ALE. Sämtliche dieser Verfahren stehen bei der Nutzung von SAP LSMW (Legacy System Migration Workbench) zur Verfügung.

Zunehmend kommt jedoch auch das SAP S/4HANA Migration Cockpit zum Einsatz. Das Migration Cockpit ist eine Komponente von SAP S/4HANA. Es vereinfacht die Migration durch vorgefertigte Templates.

In jedem Fall gilt, dass zunächst die Stammdaten in das neue System migriert werden müssen. Erst danach können die Bewegungsdaten zu einem definierten Zeitpunkt in das Produktivsystem übernommen werden. Das Ziel ist es stets, Ausfallzeiten auf ein Minimum zu reduzieren.

Weiterführende Informationen finden Sie auch hier: SAP Harmonisierung, SAP Restrukturierung und S/4HANA Einführung

Data Migration Services nach Aktivitäten

In nahezu jedem IT-Projekt rund um SAP müssen Daten entweder aus Umfeldsystemen nach SAP oder innerhalb laufender SAP-Systemarchitekturen migriert werden. Hierbei bestehen komplexe Anforderungen an Datenbereinigung, Aufbereitung, Mapping, Konvertierung und Erprobung in SAP. Unsere Spezialisten sorgen zuverlässig dafür, dass der Cutover reibungslos verläuft.

Zu den Aktivitäten gehören:

  • Erarbeitung von Migrationsstrategien
  • Bereitstellung von Migrationsleitfäden und -anleitungen
  • Prescan von Altsystemen
  • Extraktion der Datenobjekte aus Altsystemen
  • Unterstützung und Durchführung von Field-Mapping-Aktivitäten
  • Erstellung von Regelwerken und deren technische Umsetzung
  • Durchführung von mehrstufigen Dublettenanalysen
  • Unterstützung bei der Datenbereinigung
  • Unterstützung bei der Datenerweiterung
  • Durchführung von Datenkonvertierungen
  • Unterstützung bei der Datenharmonisierung
  • Unterstützung bei der Fehlerbereinigung
  • Aufbau und Bereitstellung von Datensamples für Testszenarien
  • Durchführung von Daten-Uploads in Test- und Qualitätssicherungssysteme
  • Durchführung und Unterstützung von Test- und Qualitätssicherungsaktivitäten
  • Durchführung von Daten-Uploads in Produktivsysteme
  • Bereitstellung von Abstimmwerkzeugen und -berichten
  • Unterstützung bei der Datenvalidierung und -prüfung
  • Unterstützung beim Cut-Over Management
  • Koordination von Data-Migration-Aktivitäten durch kundeneigene Mitarbeiter oder Dritte
  • Data Migration Project Management.

Data Migration Services nach Datenobjekten

Transformationsprojekte betreffen meist verschiedene Ebenen. Wir lösen für sie die Probleme der Datenmigration – sehr effizient, schnell und flexibel.

Zu den Datenobjekten gehören:

  • Anlagen
  • Ansprechpartner
  • Arbeitspläne
  • Arbeitsplätze
  • Arbeitsplatzhierarchien
  • Auswahlmengen
  • Bestellanforderungen (Banfen)
  • Bankenstammdaten
  • Bestände
  • Bestellungen
  • Bestellungen inkl. Bestellhistorie
  • Bilanz
  • Bonusabsprachen
  • Buchhaltungsbelege (historisch)
  • Codes
  • Codegruppen
  • Einkaufsinfosätze
  • Einkaufskonditionen
  • Einkaufskontrakte
  • Equipments
  • Erzeugniskalkulation
  • Fertigungsaufträge
  • Fertigungshilfsmittel
  • Fertigungsversionen
  • Finanzpositionen
  • Frachtkonditionen
  • Gefahrgut-Stammdaten
  • Geschäftspartner
  • Geschäftsprozesse
  • Geschäftsprozessgruppen
  • Geschäftsprozesstarife
  • GuV-Salden
  • GuV-Strukturen
  • Handling Units
  • Innenaufträge
  • Klassen
  • Klassifizierung
  • Konditionen
  • Kontenplan
  • Kontensalden
  • Kontrakt
  • Kontraktabrufe
  • Kostenarten
  • Kostenartengruppen
  • Kostenstellen
  • Kostenstellengruppen
  • Kostenstellenhierarchien
  • Kreditlimits
  • Kunden – offene Posten
  • Kunden-/Material-Infosätze
  • Kundenaufträge
  • Kundenhierarchie
  • Kundenrahmenverträge
  • Kundenstammdaten
  • Kundenstammdaten inkl. Kreditlimit und Klassifizierung
  • Lagerplätze
  • Leistungsarten
  • Leistungsartengruppen
  • Leistungsartentarife
  • Lieferanten – offene Posten
  • Lieferantenbewertung
  • Lieferantenstammdaten
  • Lieferantenstammdaten inkl. Klassifizierung
  • Lieferantenverträge
  • Lieferpläne
  • Materialbelege
  • Materialstammdaten
  • Materialstammdaten inkl. Klassifizierung
  • Merkmale/Klassenmerkmale
  • Offene Posten Debitoren
  • Offene Posten Kreditoren
  • Offene Posten Sachkonten
  • Orderbücher
  • Personalstämme
  • Preise und Konditionen
  • Preislisten
  • Produktionsversorgungsbereiche
  • Profit Center
  • Profit-Center-Gruppen
  • Projekte
  • Provisionsvereinbarungen
  • Prüfmerkmale
  • Prüfpläne
  • PSP-Elemente
  • Rahmenverträge
  • Regelkreise
  • Ressourcen
  • Rezepte
  • Routen
  • Routenfindung
  • Sachkonten
  • Sachkonten – offene Posten
  • Sachkontenstammdaten
  • Statistische Kennzahlen
  • Statistische Kennzahlengruppen
  • Steuerschlüssel
  • Stücklisten
  • Technische Plätze
  • Umlagezyklen
  • Verkaufsbelege
  • Verkaufspreise
  • Vertriebspartner
  • Wartungspläne
  • WM-Bestände
  • WM-Lagerplätze

GAMBIT Data Migration Toolbox

GAMBIT stellt Ihnen eine vollständige Data Migration-Toolbox zur vereinfachten und strukturierten Übernahme von Daten in Ihre SAP Systeme zur Verfügung.

Mittels dieses Sets an Werkzeugen können Sie Ihre Daten leicht entsprechend den Anforderungen aufbereiten und zum Einspielen in Ihre SAP Systeme vorbereiten.

Die Data Migration-Toolbox wird primär für die Initiale Datenladung in SAP Systeme verwendet. Die Funktionen können auch für permanente Schnittstellen oder zur wiederkehrenden Datenpflege zum Einsatz kommen.

Sinnvolle Erweiterung der verfügbaren Standard-Tools

Die Datenaufbereitungstools sind für das einfache Einspielen der zu übernehmenden Daten in Ihre SAP Systeme vorbereitet. Hier stützt sich die GAMBIT Data Migration-Toolbox primär auf die von der SAP AG bereitgestellte Legacy System Migration Workbench (LSMW), die mit den notwendigen Funktionen bereits vollständig eingerichtet ist. Sie ist speziell auf die Datenübernahme Workbench (DX Workbench) in SAP abgestellt.

Die Kombination beider Methoden entspricht dem empfohlenen Vorgehen. Sie hat den besonderen Vorteil, dass verprobte Übernahmeprogramme verwendet werden. Diese unterliegen der regelmäßigen Softwarepflege der SAP SE. Die bereitgestellten Werkzeuge sind auf optimale Performance, maximal mögliche Datenintegrität sowie Flexibilität und einfaches Fehlerhandling ausgelegt.

Die GAMBIT Data Migration-Toolbox erweitert somit den SAP Standardfunktionsumfang dort, wo erforderliche Data Migration-Funktionalitäten bislang nicht in ausreichendem Umfang zur Verfügung stehen. So werden beispielsweise jederzeitige Pre-Scans besonders kritischer Feldinhalte ermöglicht. Außerdem können Datenuploads programmtechnisch simuliert, Upload-Protokolle um wichtige Informationen erweitert oder strukturierte Datenbereitstellungen für notwendige Abstimmungen ermöglicht werden.

Jochen Knoesels01 1444x1444px

Jochen Knösels, Senior Project Manager

Haben Sie Fragen? Ich helfe gerne weiter.

+41 41 4184524

Herr
Frau

Hier fehlt noch etwas

*

Hier fehlt noch etwas

*

Hier fehlt noch etwas

*

Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer ein

*

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

Hier fehlt noch etwas

Hier fehlt noch etwas

Bitte klicken Sie die reCAPTCHA-Checkbox