Toni Muñoz

„Viele meiner Kolleginnen und Kollegen kenne ich seit 25 Jahren, habe deren Kinder aufwachsen sehen. Die GAMBIT – für mich Arbeiten mit Freunden!“

Toni Munoz 01 1444x1444px

„Viele meiner Kolleginnen und Kollegen kenne ich seit 25 Jahren, habe deren Kinder aufwachsen sehen. Die GAMBIT – für mich Arbeiten mit Freunden!“

„Die Finger müssen dranbleiben!“ Das ist die einzige Vorgabe, die Tonis Vater seinem Sohn macht, als der sich Anfang der 1980er Jahre nach einem Ausbildungsplatz umsieht. Die elterliche Schreinerei kommt für den jungen Mann also nicht in Frage. Stattdessen macht Toni eine Ausbildung als Industriekaufmann bei Dynamit Nobel in Troisdorf, kommt dort in Kontakt mit der IT – und arbeitet später als Systemtechniker und Anwendungsentwickler, zu dieser Zeit noch ein „exotischer Job“. Toni entwickelt Programme für das Controlling des Unternehmens und kümmert sich nach der Aufspaltung der Dynamit Nobel Ende der 1980er Jahre für die neue Hüls Troisdorf AG (ab 1994 HT Troplast) um die Konfiguration des Rechenzentrums. In Sachen SAP gehört Hüls Troisdorf damals zu den Vorreitern – und Toni zur „SAP-Truppe“. Im SAP R/2 ist er für das Modul RM Instandhaltung zuständig. Die Umstellung auf SAP R/3 und dezentrale, kleinere Rechner bringt Toni zusammen mit mehreren Kollegen auf die Idee der Gründung eines eigenen Unternehmens. Am 1. April 1995 kommt es mit insgesamt zehn Personen zur Gründung der GAMBIT Consulting. Heute ist der IT-Spezialist als Teilprojektleiter für Themen wie Buchungskreissplits oder Carve-outs zuständig – allerdings immer unter dem Blickpunkt der Logistik.

Toni Muñoz ist Senior Executive Consultant und Prokurist bei GAMBIT. Er ist zuständig für das Modul SAP SCM und die Schnittstellen der Logistik zu anderen Modulen.

TONIS ARBEITSGEBIETE

SAP S/4HANA Greenfield – und 100 Prozent Standard

Welche Rolle spielen Standard-Prozesse? Toni empfiehlt, sich die Unterschiede zwischen den Kunden-Prozessen und dem SAP Standard mit Hilfe von Best-Practice-Ansätzen live im SAP S/4HANA System anzuschauen.

Einkaufsprozesse automatisieren und optimieren

Wie sich interne Anforderungen von Beschaffungsprozessen vereinfachen lassen, darin hat Toni umfassendes Know-how und viel Erfahrung – zum Beispiel, wenn es um die Vorteile von User-Exits geht.

Warum müssen Warengruppen reorganisiert werden?

Es gibt viele Gründe, die eine Reorganisation von Warengruppen notwendig machen. Wichtig ist dies etwa dann, wenn es um die Einbindung von Online-Katalogen oder um Freigabestrategien von Bestellanforderungen geht.

Re-Design der Rechnungsprüfung

Bei METRO wurde eine sehr gute Kundenlösung für die Rechnungsprüfung optimiert, fehlenden Funktionen ergänzt und auf SAP S/4HANA gebracht. Für den Anwender heißt das: gewohnte Prozesse bei neuester Technologie.

TONIS AKTUELLE EMPFEHLUNGEN IM GAMBIT-WIKI

Toni Munoz 02 1444x1444px

Reorganisation von SAP Warengruppen

Um SAP Warengruppen zu reorganisieren, braucht es Erfahrung, Wissen – und Fingerspitzengefühl. Worauf Sie achten müssen, lesen Sie hier.

Reorganisation Warengruppen